von Renee

3 Minuten Lesezeit

Warum Sie sich für einen Shopify-Webshop entscheiden sollten

earnings

shopify webshop

Haben Sie Verkaufsambitionen? Wahrscheinlich werden Sie beim Einrichten Ihres Webshops auf Shopify stoßen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was Shopify ist und was Sie als Unternehmer damit machen können.

Was ist Shopify?

Wir beginnen mit den Grundlagen: Was genau ist Shopify? Nun, Shopify ist eine Online-Handelsplattform. Es ermöglicht Ihnen, einen Online-Shop zu starten, zu pflegen und zu erweitern!

So können Sie Ihren Shopify-Webshop über die Plattform aufbauen. Außerdem können Sie Ihren Shopify-Webshop nach Ihren Wünschen gestalten und an mehreren Orten verkaufen. Sie haben natürlich Ihren Online-Shop, aber Shopify bietet auch die Möglichkeit, Ihre Produkte offline zu verkaufen. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen mehreren Vertriebskanälen: Online-Marktplätze und soziale Medien zum Beispiel.

Ein weiterer Vorteil von Shopify: Es ist vollständig in einer Cloud zugänglich. Das bedeutet, dass Sie von überall und von jedem kompatiblen Gerät aus darauf zugreifen können. Sie bieten Wartung und Updates!

Was bietet Shopify?

Wenn Sie sich bei Shopify anmelden, haben Sie alles, was Sie zum Einrichten eines Online-Shops benötigen. Dazu gehören verschiedene Vorlagen für Ihre Website, Tools für den Offline- und Online-Verkauf, Zahlungsintegrationen, SEO- und Marketing-Tools sowie eine gute Kassenseite. Und das ist nur das Basisprodukt.

Möchten Sie Ihren Online-Shop noch weiter ausbauen? Dann können Sie APIs und andere Tools verwenden. Beispiele für solche Upgrades sind schnellere Zahlungsoptionen oder die Ermöglichung von B2B-Verkäufen.

Dann hat Shopify immer noch seinen eigenen Appstore. Darin finden Sie Anwendungen von Drittanbietern für alles, was Sie sich vorstellen können. Möchten Sie einen SMS-Dienst? Oder würden Sie eine App bevorzugen, die Werbung entwickelt? Das alles ist im App Store zu finden: Derzeit gibt es dort 10368 Apps.

Die Vorteile von Shopify

  • Sie können die Software 2 Wochen lang kostenlos testen.
  • Geeignet für Existenzgründer und erfahrene Unternehmer gleichermaßen: Sie können es so kompliziert machen, wie Sie wollen.
  • Sie können Ihren eigenen Domänennamen wählen.
  • Die Themen haben einen professionellen Charakter
  • Mehrere Zahlungsoptionen verfügbar
  • Ihr eigener App-Store: wenn Sie Ihren Webshop ergänzen wollen!
  • Cloud-basiert: jederzeit Zugriff auf Ihren Shop!

Die Nachteile von Shopify

  • Nach der 2-wöchigen kostenlosen Testphase kostet ein Paket zwischen 25 € und 300 € pro Monat. Kommt darauf an, was Sie brauchen!
  • Extras kosten extra: Nicht alle Funktionen sind standardmäßig in einem Basispaket enthalten.

Was macht Shopify anders?

Wir alle kennen die großen Verkaufsplattformen, wie Amazon oder Bol.com. Aber was ist daran anders als bei Shopify? Erstens: Shopify ist kein Marktplatz. Shopify ermöglicht es Unternehmern, ihren eigenen Webshop aufzubauen, wobei Marktplätze wie Amazon eine gemeinsame Verkaufsplattform bieten. Jeder ist ein Verkäufer auf derselben Plattform; bei Shopify ist jeder Einzelne der einzige Verkäufer auf seiner Plattform.

Ein großer Teil davon ist natürlich die Personalisierung. Wenn Sie Ihren Webshop über Shopify einrichten, können Sie ihn vollständig an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Das funktioniert natürlich nicht mit Marktplätzen, wo Sie nur Ihr Produkt anbieten!

Aber: keine Sorge…

…weil man sich nicht entscheiden muss! Das eine schließt das andere nicht aus. Sie haben einen Online-Shop über Shopify eingerichtet, möchten aber Ihren Verkäufen einen zusätzlichen Schub geben? Dann können Sie Ihre Produkte jederzeit über einen Marktplatz wie Amazon anbieten. Bei einigen Millionen Besuchern pro Monat ist das eine Überlegung wert!

Übrigens…

Zwischen all den Produktlinien und Anwendungen vergisst man leicht das eigene Mehrwertsteuergeschäft. Vor allem wenn Sie Ihre Produkte über mehrere Kanäle gleichzeitig verkaufen, kann die Verwaltung der Mehrwertsteuer zu einer zeitraubenden und mühsamen Aufgabe werden. Excel-Tabellen hier, Excel-Tabellen dort…

shopify webshop

Zum Glück können wir dabei helfen. Sie können Ihre Verkaufskanäle von Shopify, Amazon und Bol.com mit Staxcloud verbinden. Diese Software zeigt genau an, wie viel Mehrwertsteuer Sie wo und wann schulden. Und das Beste ist, dass Sie den gesamten Prozess automatisieren können. Wollen Sie keine Zeit mehr mit der Mehrwertsteuer verbringen? Dann erledigen wir die Rückgabe für Sie, richtig? Auch wenn Sie expandieren wollen, beantragen wir für Sie eine europäische Mehrwertsteuernummer. Sie müssen nur noch sagen, wo. Melden Sie sich hier für die Shopify-Warteliste an!

Oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin und wir werden sehen, wie wir Ihnen helfen können.

Inhaltsübersicht
Meistgelesene Artikel
Was ist EPR? Die erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) in Europa

Was ist mit dem Brexit und Ihrer Mehrwertsteuer?

One-Stop-Shop: häufig gestellte Fragen

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So geben Sie eine deutsche Umsatzsteuererklärung ab

Staxxer sammelt über 1 Million Euro für die Automatisierung der Mehrwertsteuer für E-Commerce-Unternehmen in Europa
Erschließen Sie Europa mühelos. Überlassen Sie uns die Komplexität von MwSt und EPR.
Ein junger Mann in einem schwarzen Sweatshirt lächelt vor Büschen.
Thomas van Mossel

Mehrwertsteuerberater

Laboris veniam elit labore enim nulla sunt sunt ipsum ut aliquip proident ullamco incididunt. Exercitation nostrud et labore ea et est laboris consequat consectetur officia mollit sit officia cupidatat.